Startseite

Navigation:
  Startseite
  Übersicht
  Liste aller Karten
  Zustand
  Kontakt
  Newsletter
  Gebotszettel
  Versteigerungsbedingungen
  Einlieferungsbedingungen
  Letzte Auktion/last auction
  Impressum
  Kataloge & Bücher
Kategorien:
 
Wiener Werkstaette
Bauhaus
Ver Sacrum
Philipp & Kramer
Raphael Kirchner
Alphonse Mucha
Mela Koehler
Hansen/Nolde
Artist signed
Künstlerfeste
Exhibition/Events
Advertising
Frühe Karten
AK Geschichte
Holzkarten
Transportation
Real Photo
Greetings
Judaica/Politics
Others
Trude Fleischmann
Koppitz
Erotik/Tanz
Personen
Eisenbahn
Reise
Diverse Fotografen
Foto Salzburg
Foto Tirol
Foto Vorarlberg
Foto Kärnten
Foto Oberösterreich
Foto Steiermark
Foto Niederösterreich
Foto Burgenland
Foto Wien
Foto österr. Kronländer
Foto Europa
Ziehkarten
Drehkarten
Klappkarten
Sanduhrkarten
Wabenkarten
Diverse Mechanische
Phila Österreich
Phila Deutschland
Phila Europe/World
Flugpost
Salzburg
Tirol
Vorarlberg
Kärnten
Steiermark
Oberösterreich
Niederösterreich
Burgenland
Wien
Italien
Jugoslawien
Böhmen/Mähren
Ungarn
Europa Ost
Europe/World
Liechtenstein/CH
Deutschland
Russland
postcard & vintage photos
auction October 25th, 2008

results
Auktionshaus
Markus Weissenböck

Salzburg - Wien
office@wiener-werkstaette-postkarten.com
Suche


Einlieferungsbedingungen:

  • Der Einlieferer ist Eigentümer der Objekte und diese bleiben bis zur vollständigen Bezahlung sein Eigentum.
  • Die Ausrufpreise werden vom Veranstalter der Marktlage entsprechend festgesetzt.
  • Der Auftraggeber nimmt zur Kenntnis, daß vom Zuschlagpreis 24% dem Veranstalter als Provision (incl. 20% Mwst.) verbleiben.
  • Bei einer Einlieferungssumme unter Euro 300,- werden 30% Provision (incl. 20%Mwst.) verrechnet.
  • Bei großen Einlieferungen sind Sonderkonditionen möglich.
  • Die Belege werden nach Ermessen des Veranstalters über Katalog und/oder Internet zum gleichen Termin versteigert.
  • Der Versteigerer kann für die Auktionsware keinerlei Haftung übernehmen. Deshalb schliesst er obligatorisch für Rechnung des Einlieferers die spezielle Auktionsversicherung (1% vom Zusschlagspreis) ab, die das entgegengenommene Gut im Rahmen dieses Vertrages gegen alle Gefahren versichert.
  • Der Einlieferer erhält 4 Wochen vor der Fernauktion eine Auftragsbestätigung mit der Auflistung seiner eingelieferten Lose.
  • Bei Rücknahme bzw. Zurüchziehung von Losen werden pro Los Euro 20,- verrechnet.
  • Der Auftraggeber übernimmt die Kosten für Rücksendung im Falle einer ergebnislosen Versteigerung.
  • Spätestens 6 Wochen nach der Fernauktion erhält der Auftraggeber die Endabrechnung samt Auszahlungzugesandt.
  • Auftraggeber und Veranstalter sind bis zur Abwicklung der Einlieferung an diesen Vertrag gebunden. Änderungen dieser Vereinbarung bedürfen zu ihrer Gültigkeit Schriftform.